Parodontose Behandlung

Gesundes Zahnfleisch für gesunde Zähne!

Parodontitis, auch “Parodontose” genannt, ist eine entzündlich-bakterielle Erkrankung des Zahnhalteappartes. Sie beginnt schleichend und wird oft nicht sofort bemerkt. Diese Entzündungen am Zahnfleisch oder am Zahnhalteapparat können Ihr Gebiss bis hin zum Zahnverlust schädigen. Rechtzeitige Vorsorge ist daher unumgänglich!

Die ersten Anzeichen sind häufiges Zahnfleischbluten und verstärkter Mundgeruch. Dazu kommen im Laufe der Zeit Zahnverlängerungen, Zahnwanderungen und Zahnlockerungen, bis hin zu eitergefüllten Taschen.

Unter Parodontalbehandlung versteht man somit den Vorgang, die lockeren Zähne wieder zu festigen, die durch Entzündungen des Zahnfleisches hervorgerufen werden. Die bakterielle Infektion kann durch gezielten Einsatz von Antibiotika und begleitenden professionellen Reinigungsmaßnahmen beseitigt werden. Der beste Schutz vor Parodontitis sind regelmäßige zahnärztliche Kontrollen und regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Auskünfte oder eine Terminvereinbarung!